Partykracher spendete Fahrzeug Kirchberg-Reith

Seit zehn Jahren findet alljährlich zum Hahnenkamm-Freitag, die „Saure Zipfl Party“ im Cafe Hochland statt.

Geboren wurde die Idee von Georg Gutensohn und Sabine Bacher, um ein Kontrastprogramm zu den Societyveranstaltungen rund um die Hahnenkammrennen zu schaffen.

Damit die Party auch einen guten Zweck erfüllt, stellte Georg damals schon einen Spendentopf auf, um Gelder für den Sozial- und Gesundheitssprengel Kirchberg – Reith zu sammeln.

„Zu Beginn waren es vielleicht 400 Euro, die in dem Topf waren, bei der heurigen Veranstaltung haben wir 3.500 Euro gesammelt“, erzählt Georg Gutensohn von dem Erfolg seiner Veranstaltung.

Über die Jahre kam eine stattliche Summe von mehr als 15.000 Euro zusammen.

„Mit diesem Geld haben wir nun ein neues Fahrzeug für unsere Mitarbeiterinnen angekauft“,

erzählt Geschäftsführerin Helene Öttl.

Gemeinsam mit dem Obmann des Sozial- und Gesundheitssprengels, Herwig Neumayr, bedankte sie sich vergangene Woche für die großzügige Spende bei der Schlüsselübergabe für das Fahrzeug.

Wirt Georg Gutensohn gibt sich bescheiden: „Ich bin nur der Initiator, die Leute müssen das mittragen und das machen sie mit Begeisterung.“

Den Dank gibt er an seine treuen Gäste weiter und hofft auf weitere Spenden bei der nächsten "Saure Zipfl Party“ im Jänner.

Zurück